Aktuelles

Hier informieren wir über Neuigkeiten, Stellungnahmen und aktuelle Veröffentlichungen der Plattform Lernende Systeme.

ipopba/iStock

| Meldung

Lenkungskreis der Plattform Lernende Systeme: Das KI-Potenzial im gesamten Mittelstand entfalten

Künstliche Intelligenz und selbstlernende Systeme sind Treiber des digitalen Wandels. Sie werden die Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle vieler Unternehmen grundlegend verändern. Wie lässt sich der Mittelstand bei dieser Transformation mitnehmen? Welche Voraussetzungen sind für einen vertrauenswürdigen Datenaustausch zwischen verschiedenen Partnern zu schaffen? Dazu diskutierte der Lenkungskreis der Plattform Lernende Systeme in seiner neunten Sitzung, die als Web-Konferenz stattfand.

Weiterlesen …

| Meldung

Was unterstützt KMU bei der Einführung von KI? Plattform im Austausch mit Mittelständlern

KI ist ein wirksames Werkzeug, um betriebliche Prozesse zu optimieren oder neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Es erfordert jedoch gut aufbereitete Daten, Know-how und Investitionen. Wann lohnt für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) der Einsatz von KI? Dazu diskutierte die Plattform Lernende Systeme bei einem Runden Tisch Ende April mit KMU-Vertreterinnen und Vertretern. Die virtuelle Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Berlin (Gemeinsam digital) und der IHK für München und Oberbayern statt.

Weiterlesen …

| Pressemitteilung

KI-Landkarte der Plattform Lernende Systeme: Intelligente Assistenzsysteme führend bei Anwendungen

Künstliche Intelligenz (KI) ist die nächste Stufe der Digitalisierung und kann den Menschen als wirksames Werkzeug unterstützen. In zahlreichen Branchen sind KI-basierte Anwendungen bereits im Einsatz oder befinden sich in einem fortgeschrittenen Projektstadium. Wie vielfältig die Anwendungsfelder von selbstlernenden Softwaresystemen sind und welchen Mehrwert sie versprechen, zeigt die laufend erweiterte KI-Landkarte der Plattform Lernende Systeme. Über 1.000 KI-Anwendungen aus Deutschland sind dort mittlerweile verzeichnet.

Weiterlesen …

| Meldung

Regulierung von Künstlicher Intelligenz: EU-Kommission will einheitliches Konzept

Die Europäische Kommission legte heute ihren Legislativvorschlag zur Regulierung von Künstlicher Intelligenz (KI) vor. Der Entwurf sieht dabei eine strengere Überwachung und Zertifizierung von riskanten KI-Systemen vor und will damit ein einheitliches europäisches Konzept für Künstliche Intelligenz schaffen. Risikoreiche KI-Systeme sollen bestimmte Mindestanforderungen erfüllen. Für sie sind Konformitätsanforderungen vorgesehen, die die Hersteller selbst überprüfen oder die durch sogenannte benannte Stellen kontrolliert werden. Für alle nicht risikoreichen KI-Anwendungen wird die Etablierung eines Codes of Conduct empfohlen.

Weiterlesen …

3 Fragen an Elisabeth André

| 3 Fragen an

Assistenz-Roboter in der Pflege: „Ziel muss sein, die Pflege qualitativ zu verbessern“

Über vier Millionen Menschen sind in Deutschland aktuell auf Pflege angewiesen, in den kommenden Jahren wird ihre Zahl infolge der demografischen Entwicklung deutlich steigen. Einige Aufgaben in der Pflege könnten künftig Assistenzroboter übernehmen. Für welche Tätigkeiten sie sich eignen, inwiefern ihr Einsatz zum Wohle von Fachkräften und Pflegebedürftigen ist und worauf bereits bei der Entwicklung von Pflegerobotern zu achten ist, erläutert Elisabeth André. Sie ist Inhaberin des Lehrstuhls für Multimodale Mensch-Technik-Interaktion am Institut für Informatik an der Universität Augsburg. In der Plattform Lernende Systeme leitet Elisabeth André die Arbeitsgruppe „Arbeit/Qualifikation, Mensch-Maschine-Interaktion“.  

Weiterlesen …

| Pressemitteilung

So kann KI in der Pflege unterstützen: Anwendungsszenario zeigt Chancen und Grenzen

Ob Serviceroboter, intelligente Rollatoren oder Hebehilfen für das Umbetten von Patientinnen und Patienten – technische Assistenzsysteme können mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) in naher Zukunft pflegebedürftige Menschen sowie ihre Angehörigen und Pflegekräfte unterstützen. In einem aktuellen Anwendungsszenario illustriert die Plattform Lernende Systeme eine Pflegesituation, die in wenigen Jahren Realität sein könnte. Eine multimediale Grafik veranschaulicht, wie KI-Systeme einer Schlaganfallpatientin zuhause ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen können und welche Fragen auf dem Weg dorthin noch zu klären sind.

Weiterlesen …

| Meldung

KI im Mittelstand: Plattform-Mitglieder diskutieren Wege aus der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie zeigt:  Unternehmen, die auf digitale Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) setzen, sind in der Krise anpassungsfähiger und können schneller auf Kundenanforderungen reagieren. Welche Rolle spielen digitale Technologien nun aber beim Weg aus der Krise? Und welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, damit gerade mittelständische Unternehmen ihre Zurückhaltung bei der Digitalisierung und Einführung von KI aufgeben? Darüber diskutierten Expertinnen und Experten der Plattform Lernende Systeme mit Gästen aus Wirtschaft und Forschung bei einem Webtalk von acatech am 5. März.

Weiterlesen …

3 Fragen an Jörn Müller-Quade

| 3 Fragen an

Vertrauenswürdige KI-Systeme: „Zertifikate können Orientierung geben“

Künstliche Intelligenz (KI) kann unseren Alltag erleichtern, den Verkehr sicherer machen und unsere Gesundheitsversorgung verbessern. Doch um dieses Potenzial ausschöpfen zu können, bedarf es vertrauenswürdiger KI-Systeme, die die Menschen gerne nutzen. Eine Zertifizierung von KI kann das Vertrauen in die Technologie stärken. Welche Besonderheiten bei der Zertifizierung von KI beachtet werden müssen und warum nicht alle KI-Systeme einer Prüfung unterzogen werden müssen, erklärt Jörn Müller-Quade. Der Professor forscht am Karlsruher Institut für Technologie im Bereich Kryptographie und Lernende Systeme. Zudem ist er Leiter der Arbeitsgruppe „IT-Sicherheit“ der Plattform Lernende Systeme.

Weiterlesen …

| Meldung

KI ist jetzt!: Erfolgreiche Konferenz der Plattform Lernende Systeme zeigt Chancen für Mittelstand und Gesellschaft

Künstliche Intelligenz (KI) gilt als eine der wichtigsten Technologien der kommenden Jahre. Doch KI ist mehr als nur Zukunft, sondern ein realer Teil unserer Gegenwart. Das Thema „KI ist jetzt: Chancen nutzen – Entwicklung gestalten“ stand im Fokus der virtuellen Jahreskonferenz der Plattform Lernende Systeme am 23. Februar. Was KI für kleine und mittlere Unternehmen schon heute leisten kann, welche Kompetenzen in Unternehmen und Forschung notwendig sind und was vertrauenswürdige KI-Systeme ausmacht, diskutierten Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft in zahlreichen Panelrunden und Key Notes.

Weiterlesen …