AG 6: Gesundheit, Medizintechnik, Pflege

Für das Gesundheitswesen versprechen Lernende Systeme ein großes Potenzial. Durch die intelligente Verknüpfung von Patientendaten lassen sich Prävention, Diagnose und Therapie verbessern. Medizinische Assistenzsysteme unterstützen künftig beim Erkennen von Krankheiten oder bei Operationen. Digitale Assistenten können in der Pflege beim Heben und Lagern von Patientinnen und Patienten helfen und es Menschen ermöglichen, bis ins hohe Alter selbstbestimmt zu leben. Ziel der vielfältigen medizinischen KI-Anwendungen ist es nicht, Fachkräfte zu ersetzen, sondern sie zu entlasten und bestmöglich zu unterstützen. Gleichzeitig stellen sich gerade im Gesundheitsbereich wichtige gesellschaftliche Fragen, sei es nach der Sicherheit von Daten oder nach dem Haftungsrecht bei Fehldiagnosen.

Themen und Organisation der Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe „Gesundheit, Medizintechnik, Pflege“ befasst sich mit den Möglichkeiten, die Lernende Systeme für Prävention, Diagnose und Therapie in der Medizin sowie in der Pflege und Rehabilitation bieten. Sie behandelt auch Fragen der gesellschaftlichen Akzeptanz sowie des Datenschutzes in diesen Anwendungsbereichen.

Karsten Hiltawsky

Klemens Budde

Mitglieder der Arbeitsgruppe

  • Prof. Dr. Roland Eils
  • Berliner Institut für Gesundheitsforschung
  • Prof. Dr. med. Steven Hildemann
  • Merck KGaA
  • Dr. Elsa Kirchner
  • Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
  • Stefan Kley
  • GRB Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH
  • Prof. Prof. h. c. Dr. med. Thomas Lenarz
  • Medizinische Hochschule Hannover
  • Dr. Hans-Otto Maier
  • B. Braun Melsungen AG
  • Hardy Müller
  • Aktionsbündnis Patientensicherheit
  • Prof. Dr. Thomas Neumuth
  • Universität Leipzig
  • Dr.-Ing. Matthieu-P. Schapranow
  • Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH
  • Eva Maria Welskop-Deffaa
  • Deutscher Caritasverband e.V.
  • Prof. Dr. Ing. Thomas P. Zahn
  • Gesundheitswissenschaftliches Institut Nordost (GeWINO)
  • Christian Zapf
  • Siemens Healthineers AG

Von den aufgeführten Personen liegt uns ein schriftliches Einverständnis zur Veröffentlichung ihrer Daten gemäß DSGVO vor. Diese Mitgliederliste stellt einen Auszug dar und wird laufend vervollständigt.

Leitfragen der Arbeitsgruppe

  • Welcher Nutzen ergibt sich für Patientinnen und Patienten durch die Auswertung von Patientendaten, Klinikdaten und Wearables?
  • Wie lassen sich Data Science und KI für Präventionsansätze einsetzen?
  • Welche Möglichkeiten bieten Lernende Assistenzsysteme für Operationen und Pflege?
  • Welche Rolle spielen KI-Technologien in der Prothetik und bei Exoskeletten?
  • Wie können Lernende Systeme Fachkräfte im Gesundheitswesen entlasten?

Ergebnisse und Beiträge der Arbeitsgruppe

  • Publikationen

  • Anwendungsszenario

  • Expertise

  • Videos

Klemens Budde
Leitender Oberarzt an der Charité Berlin zum Bericht der AG 6.

Steven Hildemann
Global Chief Medical Officer bei Merck zur Frage, was KI für die Medizin verspricht.

Koordination der Arbeitsgruppe in der Geschäftsstelle der Plattform Lernende Systeme: Dr. Thomas Schmidt