Ich sehe, was Du isst

Elf Milliarden Mahlzeiten werden in europäischen Kantinen jährlich serviert. Lange Wartezeiten schlagen vielen Kundinnen und Kunden dort aber bereits an der Kasse auf den Magen. Die manuelle Bezahlung dieser Mahlzeiten führt nicht nur zu langen Wartezeiten für die Kunden, sondern auch zu hohen Kosten für die Betreiber. Das Start-up auvisus will mit Hilfe einer KI-basierten Bilderkennung den Bezahlvorgang in Kantinen beschleunigen.

Tagtäglich warten Millionen von Beschäftigten an Kantinenkassen, um ihr Mittagessen zu bezahlen – die Ursache dafür sind häufig manuelle Bezahlvorgänge. Das Resultat: Das Essen wird noch an der Kasse kalt. Die beiden auvisus-Gründer aus dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Felix Schweikardt und Kai Dierenbach haben ein automatisches Kassensystem für Kantinen entwickelt. „Warteschlangen in der Kantine sind ärgerlich für Kundinnen und Kunden – aber auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Kantine“, sagt Felix Schweikardt. „Mittels Bilderkennung auf Basis Künstlicher Intelligenz können wir dieses Problem lösen.“

Künstliche neuronale Netze identifizieren Speisen automatisch

Dafür haben die Gründer einen automatisierten Kassiervorgang entwickelt, das einen Self-Checkout durch Bildverarbeitung mit Künstlicher Intelligenz ermöglicht: Kundinnen und Kunden platzieren ihre Auswahl dabei einfach unter eine Kamera. Ein künstliches neuronales Netz identifiziert unmittelbar Merkmale wie Form, Größe oder Farbe und sortiert die Speisen entsprechend in einem imaginären Raum. Ähnliche Speisen werden entlang dieser Merkmale einem ähnlichen Ort zugeordnet – und hat man die KI entsprechend trainiert, ist auch die Speise gleich erkannt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich dann schneller an den Tisch sitzen, können ihr Essen warm genießen, zusammen mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch kommen und haben so effektiv mehr von ihrer Mittagspause. Als mögliche Erweiterungen könnten dem Gast auch weitere Zusatzfunktionen angeboten werden, zum Beispiel eine automatische Kalorienschätzung einer Mahlzeit, die dann direkt auf die Smartwatch des Gastes verschickt werden kann.

auvisus GmbH

KI-Entwickler
Start-up
Webseite

Fakten zur Anwendung


Technologiefeld
Bilderkennung und -verstehen
Anwendungsbranche
Branchenübergreifend
Handel
Einsatzfeld
    Wertschöpfungsaktivität
    Service/Kundendienst
    Förderung
    Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)