Optimierung von Stoffkreisläufen

Optimierung von Stoffkreisläufen

Bei der Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln werden oft wertvolle Stoffe weggeworfen. Viele potenzielle Stoffkreisläufe werden aktuell noch nicht erkannt. Das Startup loopsai ARGE hat eine Software entwickelt, die hochkomplexe Stoffströme erfasst und verstehen lässt und so die Möglichkeit bietet, sie im Sinne eines geschlossenen Kreislaufs miteinander zu vernetzen. So können Angebot und Nachfrage besser bedient sowie wertvolle Ressourcen eingespart und Transportwege verkürzt werden. Das Konzept wurde 2020 mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Forschung ausgezeichnet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Universität Bremen

KI-Entwickler
Universität/Forschungsinstitution
Webseite

KI-Entwicklungspartner
Frisches Management
Teikei Coffee
cognitive neuroinformatics
Handwerkprojekt GmbH
IMPCT gGmbH

Fakten zur Anwendung


Technologiefeld
Datenmanagement und -analyse
Sensorik und Kommunikation
Mensch-Maschine-Interaktion und Assistenzsysteme
Robotik und autonome Systeme
Anwendungsbranche
Agrarwirtschaft
Bau und Infrastruktur
Branchenübergreifend
Energie und Umwelt
Handel
Mobilität und Logistik
Einsatzfeld
  • Intelligente Assistenzsysteme
    Optimiertes Ressourcenmanagement
Wertschöpfungsaktivität
Purchasing/Procurement
Production
Logistics [Inter- and Intralogistics]