Ökonomische Nachhaltigkeit

Ökonomische Nachhaltigkeit bedeutet, Unternehmen oder Organisationen betriebswirtschaftlich so zu führen, dass ihre wesentlichen Eigenschaften dauerhaft erhalten bleiben und ihr wirtschaftlicher Fortbestand gesichert ist.

Potenziale von KI:

  • KI ermöglicht es, Prozesse effizienter zu gestalten, den Ressourcenverbrauch zu optimieren und dadurch Emissionen zu verringern. Diese primär ökologischen Maßnahmen zu mehr Nachhaltigkeit zahlen zugleich auf ökonomische Nutzenpotenziale ein.
  • Industrieunternehmen können durch den Einsatz von KI ihre Produktivität und Flexibilität steigern und Ausschussraten im Produktionsprozess reduzieren.
  • Das Sammeln von produkt- und produktionsbezogenen Daten innerhalb des gesamten Wertschöpfungssystems schafft die Voraussetzung für eine Kreislaufwirtschaft. KI kann beim Aufbau und der Verbesserung der Infrastruktur für die „Rückwärtslogistik“ helfen, indem die Prozesse zur Sortierung und Zerlegung von Produkten, zur Wiederaufbereitung von Komponenten und zum Recycling von Materialien verbessert werden.

Zu beachten: Ökonomische Vorteile (z.B. Kosteneinsparungen) durch den Einsatz von KI können potenziell zu einer erhöhten Nachfrage nach Gütern oder Services führen und Nachhaltigkeitseffekte damit konterkarieren. Mögliche Rebound-Effekte gilt es daher zu berücksichtigen und eingesparte Ressourcen nicht für die weitere Wertschöpfungssteigerung an anderer Stelle einzusetzen.